Dekanat Dreieich

Angebote und Themen

Herzlich willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Dreieichzu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Jahresthema 2019/20

Abschied und Neuanfang: Veränderung gestalten

„Abschied und Neuanfang: Veränderung gestalten.“ So lautet das aktuelle Jahresthema im Evangelischen Dekanat Dreieich, das die Kirchengemeinden in diesem und dem nächsten Jahr begleiten wird. Der Flyer mit den kommenden Veranstaltungen liegt bei den Kirchengemeinden bereit.

„Gesellschaftliche Veränderungen vollziehen sich immer rascher“, so Dekan Reinhard Zincke. „Dabei beschäftigen uns aber nicht nur Klimawandel, Migration oder die Veränderungen in der Arbeitswelt zum Beispiel durch die Digitalisierung: Auch unser persönliches Leben ist immer wieder von Abschieden, Anfängen und neuen Wegen geprägt.“ Und jede Altersstufe verlange den Menschen auch Veränderungen ab.

In der Gesellschaft seien Abschied und Neuanfang immer wieder von Verunsicherung und Ängsten begleitet. „Wenn wir aber nicht in Unzufriedenheit und Selbstmitleid versinken wollen, bleibt nur der Weg, Veränderungen möglichst positiv zu gestalten“, erläutert die Präses der Dekanatssynode, Frauke Grundmann-Kleiner.

Das Jahresthema soll Menschen Mut machen, das eigene Leben gestaltend in die Hand zu nehmen. „Die Kirche begleitet Menschen durch diese Übergänge - in der Seelsorge und gerade in den Kasualhandlungen: Trauung, Taufe, Konfirmation und Beisetzung“, sagt Dekan Zincke. „Und wir unterstützen Menschen dabei, das, was sie bewegt, vor Gott zu bringen. Darin erfahren sie Stärkung für die nächsten Schritte.“

Auch in der zweiten Jahreshälfte sowie 2020 wird es dazu zahlreiche Veranstaltungen, Aktionen und Projekte geben. Sie sind in einem Faltblatt aufgeführt, das in allen evangelischen Kirchengemeinden in Dreieich, Egelsbach, Langen und Neu-Isenburg bereit liegt.

Programm zum Jahresthema

Den Schwerpunkt bilden Angebote im Rahmen der Innnovativen Erwachsenenarbeit 55+ im Dekanat. So führt das Projekt SMARTphoneENTDECKEN Interessierte ein in die Welt der Smartphones und hilft bei der sicheren Navigation durch die digitale Welt.

Route 55+

Die Route 55+ bringt Menschen mit den gleichen Ideen, Hobbys und Interessen zusammen. Ist es doch jetzt und fürs Alter gut, Kontakte zu knüpfen, zu gestalten und auszubauen, die Nachbarschaft zu pflegen und das Gespräch mit anderen Generationen zu suchen. Die Auftaktveranstaltungen in Langen, Offenthal und in Sprendlingen waren gut besucht, erste Ideen wurden bereits umgesetzt.

Tauffest am Langener Waldsee

Einen Höhepunkt bildete das dritte große Tauffest im Dekanat. 45 Menschen nahmen die Gelegenheit wahr, sich und/oder ihre Kinder in diesem besonderen Rahmen im oder am Langener Waldsee taufen zu lassen.

Kinoreihe Mensch

Auch die aktuelle Kinoreihe „Mensch“ im Sprendlinger Viktoria-Kino greift Aspekte des neuen Themenjahres auf. Einmal im Monat spannt sich der Bogen bei den Filmen vom Thema künstliche Intelligenz über Emotionen, Körperbilder bis hin zum Leben mit Behinderung.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top