Newsletter nicht lesbar? Webversion anzeigen
Dekanat Dreieich

NEWSLETTER
Februar 2018


Zur Website

Evangelisches Dekanat Dreieich

In unserem Newsletter informieren wir Sie über Wissenswertes im Dekanat und in der Landeskirche.

INHALT
EDITORIAL
AKTUELL
VERANSTALTUNGS-TIPPS
SERVICE-LINKS
EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser,


im aktuellen Newsletter des Evangelischen Dekanats Dreieich stellen wir Ihnen neue Gesichter vor und verabschieden uns von Pfarrern, die lange Jahre bei uns aktiv waren. Und wir trauern um unseren langjährigen ehemaligen Präses Jan Schütt, der Ende Januar verstarb.

Darüber hinaus erhalten Sie einen kurzen Überblick über die vielfältigen Angebote in den Kirchengemeinden der Region sowie über die Aktivitäten unserer Landeskirche.

Wir freuen uns, Sie weiterhin als Abonnentinnen und Abonnenten informieren zu dürfen und wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen. Sollten Sie unseren kostenlosen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an ev.dekanat.dreieich@ekhn-net.de, damit wir Sie austragen können.

Neuigkeiten finden Sie auch regelmäßig auf unserer Facebook-Seite. Schauen Sie doch mal vorbei!

AKTUELL
14.02.2018 stk

Zeig dich!


Mit ihrer Fastenaktion „7 Wochen Ohne“ lädt lädt die evangelische Kirche seit mehr als 30 Jahren Menschen dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusst zu erleben und zu gestalten. Auch im Evangelischen Dekanat Dreieich gibt es während der Passions- und Fastenzeit besondere Gottesdienste und Andachten.
14.02.2018 stk

Trauer um ehemaligen Präses der Dreieicher Dekanatssynode


Das Evangelische Dekanat Dreieich trauert um seinen langjährigen ehemaligen Präses. Jan Schütt verstarb Ende Januar im Alter von 76 Jahren in Offenbach.
Interreligiöser Dialog für junge Menschen
14.02.2018 red

Christen, Muslime, Juden und Bahai im Dialog


Im Projekt „Glaube.Gemeinsam.Gestalten“ des Kreises Offenbach und der evangelischen Dekanate Rodgau und Dreieich begegnen sich junge Menschen verschiedener Religionen an ihren Orten des Glaubens. So knüpfen sie nicht nur untereinander neue Kontakte, sondern lernen auch viel über andere Glaubensrichtungen.
14.02.2018 stk

„Gottes Schöpfung ist sehr gut!“


Der Weltgebetstag am 2. März bietet Gelegenheit, das kleinste Land Südamerikas näher kennenzulernen. „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ heißt die Liturgie von Christinnen aus Surinam, zu der Frauen in über 100 Ländern weltweit Gottesdienste vorbereiten.
14.02.2018 stk

Immer wieder samstags…


Zu den traditionellen Abendandachten laden das Evangelische Dekanat Dreieich und die Evangelische Burgkirchengemeinde Dreieichenhain das 13. Jahr in Folge in die Schlosskirche Philippseich ein. Pfarrerin Barbara Schindler eröffnet die diesjährige Reihe am Samstag, 14. April, um 18 Uhr.
14.02.2018 stk

Requiem von Karl Jenkins


Das Evangelische Dekanat Dreieich lädt im Jahr 2018 wieder zu einem großen Chorprojekt ein. Auf dem Programm steht diesmal das Requiem von Karl Jenkins. Interessierte können sich bis Ende April anmelden, die Proben beginnen im Mai. Die Konzerte finden am 11. und 18. November statt, jeweils sonntags um 17 Uhr.
14.02.2018 stk

Felsenfest XXL


Jugendliche ab 16 Jahren, die Lust haben, drei Tage in der Natur zu genießen und Neues auszuprobieren, sollten sich zum dritten Felsenfest XXL anmelden, das vom 10. bis 12. Mai in der Rhön stattfindet. Interessierte können mit der Evangelischen Kirchengemeinde Langen gemeinsam mit dem Kleinbus nach Poppenhausen fahren und dort drei Tage voller Abenteuer verbringen.
14.02.2018 stk

Abenteuer-Freizeit für Jugendliche in Südfrankreich


Jugendliche, die in den Sommerferien noch nichts vorhaben, können sich auf eine actiongeladene Reise nach Südfrankreich freuen: Bei der Sommerfreizeit im Evangelischen Dekanat Dreieich stehen vom 7. bis 21. Juli Klettern, Kanufahren und Baden in der Tarn-Schlucht auf dem Plan.
12.02.2018 stk

Ein Drache tanzt Limbo


Hier feiert der Nachwuchs: Ein beliebter Treffpunkt zur fünften Jahreszeit ist die Faschingsparty im Evangelischen Gemeindezentrum Gravenbruch.
01.02.2018 stk

Junge Ehrenamtliche qualifizieren sich


Zu Jahresbeginn kamen 95 junge Menschen aus acht Dekanaten innerhalb der EKHN auf der Evangelischen Jugendburg in Hohensolms zusammen, um die Jugendleiter Card zu erwerben. Neun junge Frauen und ein junger Mann aus dem Evangelischen Dekanat Dreieich dürfen sich nun offiziell Jugendleiter nennen.
30.01.2018 stk

Ausgezeichnete Ernährung in der „Rappelkiste“


Jetzt ist es amtlich: Im Bereich Ernährungsqualität und Hygienemanagement macht man den Verantwortlichen in der Langener Kita „Rappelkiste“ so schnell nichts vor. Hauswirtschaftskraft Elke Kinzel und Kita-Leiterin Claudia Treichel freuen sich über die Zertifizierung der Einrichtung.
30.01.2018 stk

Erfolgreiche Arbeit seit 30 Jahren


Eine hervorragende Bilanz kann der Filmring Gravenbruch für seine Veranstaltungen im vergangenen Jahr vorlegen. 1988 aus der Taufe gehoben, feiert das Projekt der örtlichen Jugendarbeit in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen.
30.01.2018 stk

Sänger-Nachwuchs gesucht!


Bei der traditionellen Rückschau zogen die Mitglieder des Evangelischen Kirchenchors Egelsbach eine positive Bilanz. Chorleiterin Carola Röder stimmte die Sängerinnen und Sänger bereits auf die diesjährigen Höhepunkte ein - dazu gehört beispielsweise ein Kantatengottesdienst im Herbst.
17.01.2018 stk

Denen eine Stimme geben, die sonst nicht zu Wort kommen


Rund 100 Gottesdienste hielt Thomas Krämer in den vergangenen zehn Jahren im Evangelischen Dekanat Dreieich. Dekan Reinhard Zincke dankte dem engagierten Prädikanten im Namen von Kirchenleitung, Dekanat und Gemeinde für seinen Einsatz.
17.01.2018 stk

Verknüpfung von Theorie und Praxis


Studieren alleine reicht ihr nicht, deshalb kam dieses Angebot gerade recht: Im Februar übernahm Diana Schäfer offiziell die Elternzeitvertretung der Dreieicher Gemeindepädagogin Inga Abel. Sie ist seither zuständig für die Kinder- und Jugendarbeit an der evangelischen Christuskirchengemeinde Sprendlingen und unterstützt den Konfirmandenunterricht in Götzenhain.
28.12.2017 stk

Von der Gesellschaft Ausgeschlossene im Blick


Langens Geistliche haben Verstärkung bekommen: Pfarrerin Dorothea Gauland hat ihren Arbeitsschwerpunkt an der Stadtkirche. Dort nahm sie im vergangenen Oktober ihren Dienst als Pfarrerin im Probedienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Langen auf.
28.12.2017 stk

Pfarrer Roland Fretter sagt Adieu


Nach fast 40 Jahren im Dienst der Kirche verabschiedete Pröpstin Karin Held Pfarrer Roland Fretter zum Jahresende in den Ruhestand. Der 65-jährige Geistliche war seit 2010 in der Altenheimseelsorge in Neu-Isenburg tätig.
21.12.2017 stk

Engagierter Klinikseelsorger


Nach elf Jahren als Klinikseelsorger an der Asklepios Klinik Langen verließ Klaus Lehrbach das Evangelische Dekanat Dreieich. Zum 1. Januar 2018 übernahm der 60-jährige Theologe die Altenseelsorge im Nachbardekanat Groß-Gerau – Rüsselsheim. Präses Frauke Grundmann-Kleiner und Dekan Reinhard Zincke verabschiedeten ihn im Rahmen eines Gottesdienstes im Langener Petrus-Gemeindehaus.
18.12.2017 stk

„Musik ist eine Gabe Gottes“


Einen besonderen Auftakt gab es zum Konzert „Ein feste Burg ist unser Gott“ in der voll besetzten Neu-Isenburger Johanneskirche. Noch bevor die ersten Töne erklangen, zeichneten Bürgermeister Herbert Hunkel und Kulturdezernent Theo Wershoven Kantorin Gabriele Urbanski mit dem Kulturpreis der Stadt Neu-Isenburg aus. Diese Ehrung wird alle vier Jahre vergeben und ist mit 2.500 Euro dotiert.
18.12.2017 stk

Einer kommt - einer geht


Thorsten Dardat wurde in das Amt des Kirchenvorstehers der Evangelischen Kirchengemeinde Langen eingeführt. Er folgt auf den im Spätsommer zurückgetretenen Eric Maas, der offiziell aus dem Kirchenvorstand der größten Gemeinde innerhalb der Landeskirche verabschiedet wurde.
06.11.2017 stk

Katholiken und Protestanten tagen gemeinsam


Um das Thema „Reformation der Kirchen 1517 – 2017. Ökumenische Perspektiven aus römisch-katholischer Sicht“ ging es beim diesjährigen ökumenischen Pfarrkonvent des Evangelischen und des Katholischen Dekanats Dreieich. Gastrefererentin war Prof. Dr. Dorothea Sattler aus Münster.
03.11.2017 stk

Geld zum Verbraten...


Gelebte Nächstenliebe: Weil sie solche Freude am Konzert des Barockensembles Concertino hatten, dass sie etwas davon weitergeben wollten, baten die Langener Eheleute Ewerdwalbesloh die anderen Besucher und ihre Geburtstagsgäste um eine Spende für den „Gedeckten Tisch“. Erfolgreich - es kamen 2.500 Euro zusammen!
VERANSTALTUNGS-TIPPS

Interessante Angebote und Aktivitäten in der Region finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.



Alle Veranstaltungen
SERVICE-LINKS
Kirchengemeinden Familienbildung Diakonisches Werk
Impressum

Newsletter des Dekantats Dreieich
Redaktion: Stephanie Kunert
Kontakt: ev.dekanat.dreieich@ekhn-net.de
Internet: dekanat-dreieich.ekhn.de
Facebook: www.facebook.com/EvangelischesDekanatDreieich

Datenschutz

Vom Newsletter abmelden